• Home
  • News
  • 05/21: So nutzt du unsere Routen für's Smartphone - GG-News
05/21: So nutzt du unsere Routen für's Smartphone - GG-News

05/21: So nutzt du unsere Routen für's Smartphone - GG-News

Zu einem einmaligen Gusto Guerilla-Erlebnis gehört eine gute Routenkarte. Um unsere radoptimierten Tourenvorschläge für Google Maps auf deinem Smartphone optimal zu nutzen, gilt es Einiges zu beachten. Hier erklären wir dir, wie es geht.

Wir stellen unsere Radtouren liebevoll zusammen und nutzen Radwege, wo immer es geht. Sicher und bequem müssen die Routen sein, aber auch die landschaftlichen Reize des Urbanen sollen nicht zu kurz kommen. Ganz wichtig: Unsere Wiener Touren funktionieren fast immer in beide Richtungen.

Und so nutzt du unsere Touren mit Google Maps in 4 Schritten:

Bevor es losgeht: Melde dich zunächst auf deinem PC oder Laptop bei Google an. Nur angemeldete Personen können Karten speichern.

Schritt 1: Öffne den Link zur Tour, den wir dir via E-Mail geschickt haben. Speichere die Tourenkarte, indem du den Stern anklickst.

Wie integriere ich Routenkarten in Google Maps?

 

Schritt 2 und 3: Auf deinem Smartphone findest du die Karte in der Google Maps App unter >„Gespeichert“ und >„Karten“.

Schritt 4: Wähle die gespeicherte Routenkarte aus.

Wie integriere ich Routenkarten in Google Maps?

Du kannst dich jetzt entweder mit deiner Standort-Bestimmung entlang unserer Route leiten lassen, zum Beispiel mit der Smartphone-Halterung finn von bike citizens. Oder du wählst einzelne Markierungen an und lässt dich von Google hinführen. Allerdings verschwindet unsere Route dann (was ein bissel mühsam ist). Du solltest trotzdem immer mit unserer Route vergleichen, was Google dir vorschlägt, weil unsere Route hoffentlich die bessere ist.

Nice to meet you

© Gusto Guerilla. All rights reserved. 

Follow Us —