Beyond Funk
Funky Sauces I Christina Palfrader

Beyond Funk

Eigentlich hätten FUNKY SAUCES eine Ketchup-Nobelvariante fürs Würstel werden sollen. Weil Christina Palfrader aber keine halben Sachen mag, hat sie gleich sechs kolossal gute Saucen mit neuem Ziel entwickelt: ein veganes Produkt für vegane Produkte nämlich – so schafft es auch ein Fleischhauerkind in unsere Veganistan-Tour ;) Im Grunde geht's ihr aber um mehr.

Christina über …

… der BeWirt*-Faktor: Ich bin ein Fleischhauerkind und meine Mutter hatte zwei Würstelstände. Als sie in Pension ging, haben mein Bruder und ich die Stände übernommen. Ursprünglich wollte ich nur eine neue Curry Sauce für unsere Würstel entwickeln. Das Projekt hat sich aber bald verselbstständigt und aus einer wurden sechs Saucen, davon fünf ohne Curry. 

Mittlerweile sind Funky Sauces ein eigenständiges Produkt mit großer Nachfrage und großer kulinarischen Bandbreite. Sie veredeln beispielsweise vegane Burger und passen hervorragend zu Risotto, Couscous, Quinoa und überhaupt allem.  

… der Spice-Faktor: Ich habe mich voll reingetigert und gelernt, dass Gewürze bei Mischungen wie Curry wegen der Garzeit nach und nach zugegeben werden müssen. Aufgewachsen bin ich ja mit Schnittlauch und Petersilie. Die Cafe de Paris war die größte Herausforderung, weil sie intensive Kräuter enthält. 

Ich musste mich da erst herantasten. Mit Estragon zu kochen erfordert zum Beispiel Erfahrung. Für mich war das Neuland. Eine liebe Freundin von mir ist euch ein Feinspitz. Erst wenn sie jeweils ihren Segen gegeben hat, war die Sauce fertig.

… Leben und leben lassen: Funky Sauces sind ein veganes Produkt für vegane Speisen. Mir geht es aber nicht nur ums Vegane, sondern generell um nachhaltigen Konsum und wie ich als Produzentin hier einen Beitrag leisten kann.

Meine Bio Tomaten sind von byodo. Ich zahle einen fairen Preis, dafür kann ich sicher sein, dass die ErntehelferInnen fair behandelt und entlohnt werden. Produziert werden meine Saucen im Wiener Familienbetrieb Ramsa-Wolf zu einem fairen Preis, den ich auch von den KundInnen verlange. Leben und leben lassen nenne ich das.

Nice to meet you

© Gusto Guerilla. All rights reserved. 

Follow Us —